• Die Woche hat vier Tage

    Katja Kipping plädiert für die Einführung der 4-Tage-Woche. In ihrem Beitrag erklärt sie, warum weniger Arbeit uns glücklicher, gesünder und produktiver macht.
  • Zum Zuschauen verdammt

    Wenn im September die NRW-Kommunalwahlen anstehen, dürfen 10 Prozent der Einwohner*innen nicht mitentscheiden, weil sie den falschen Pass haben. DIE LINKE muss handeln!
  • Kohleausstieg in Zeitlupe

    Der beschlossene Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 lässt den Energiekonzernen viel Zeit und garantiert ihnen Milliardenentschädigungen. Gute Klimapolitik geht anders.
  • Rechte Reserve

    Immer wieder fliegen rechtsradikale Reservisten der Bundeswehr auf. Es wird deshalb Zeit, das der Reservistenverband das Problem ernst nimmt und handelt.
  • Das System Tönnies

    Billige Arbeitskräfte aus Osteuropa importieren, um billiges Fleisch zu exportieren. Wie das System Tönnies Mensch und Tier ausbeutet, lest ihr hier.
  • Die Weichen neu stellen

    Die Bundesregierung macht Konzernen Milliardengeschenke, hat aber keinen Plan, wie wir den Verkehr zukunftsfähig machen. DIE LINKE hat da bereits ein Konzept.
  • Kein Grund zur Schuldenpanik

    Durch die Corona-Krise sind die Staatsausgaben sprunghaft angestiegen und die Einnahmen eingebrochen. Müssen bald drastische Einschnitte her, um eine Schuldenkrise abzuwenden?
  • Kapitalismus vs. Demokratie

    Ein Blick auf Europa zeigt: Die Corona-Maßnahmen waren dort besonders drastisch, wo der Abbau des Sozialstaates nach der Eurokrise rücksichtslos durchgesetzt wurde.
  • Die vergessenen Opfer

    Der Terroranschlag von Hanau liegt mehr als vier Monate zurück. Der Aufschrei, der im Anschluss durchs Land ging, ist schon wieder verhallt. Der Erinnerung an die Opfer verblasst.
  • Blättern: