Die 100 reichsten Deutschen

Leistung, Fleiß, Innovation und harte Arbeit? Das stecke hinter erfolgreichen Unternehmer:innen, so schaffe man es es an die Spitze - sagen die Liberalen.

Von wegen! Deutschlands Superreiche sind in der Regel schon reich zur Welt gekommen. Sie haben Vermögen geerbt, die sie weiter vergrößern konnten, indem sie ihr Geld für sich »arbeiten« ließen – meist in ausbeuterischster Praxis, auf Kosten von Mensch und Natur, oft verstrickt in und profitierend von Krieg und Faschismus.

Die »Jeder kann es schaffen«-Ideologie ist ein schlechter Witz, wenn man sich anschaut, wie die deutschen Superreichen tatsächlich zu ihrem Vermögen gekommen sind.