Diskussionsstoff

Wieso? Weshalb? Warum? Es sind Fragen, die uns weiterbringen. In der Rubrik Diskussionsstoff dürfen Fragen gestellt und Antworten gegeben werden. Wir sind eine Partei in Bewegung und eben auch eine Partei, die gemeinsame Antworten sucht auf die Fragen unserer Zeit. Dieser Blog ist keine Einbahnstraße. Wir wollen mit euch ins Gespräch kommen. Wortmeldungen, Diskussionsbeiträge und Nachfragen bitte an: links.bewegt@die-linke.de

 

  • Die 100 reichsten Deutschen - Teil 3

    Die Quandts: adelige Fabrikantensöhne und -töchter, deren »Erfolgsgeschichte« eng mit zwei Weltkriegen, dem Nationalsozialismus und der misslungenen »Entnazifizierung« in der BRD verbunden ist.
  • Vorschlag für einen Impfsommer

    Obwohl es genug Impfstoff gibt, werden viele Menschen nicht erreicht. Die Bundesregierung hat zu wenig getan, um das Impfen gegen COVID-19 zu einer Selbstverständlichkeit zu machen, meint Jan Korte und macht Vorschläge, wie das zu ändern ist.
  • Klimaschutz und Prekariat

    Der Klimaschutz ist ein wichtiges Wahlkampfthema. Doch bedenken die Parteien, dass prekär Beschäftigte und Erwerbslose dabei nicht überfordert werden? Inge Hannemann hat sich die Wahlprogramme mal genauer angeschaut.
  • Vor uns die Sintflut

    „Nach uns die Sintflut“, war viel zu lange das Motto des entfesselten Kapitalismus. Unser Motto muss hingegen lauten: „Vor uns die Sintflut“. Wer die Katastrophe vor Augen hat, der handelt. JETZT!
  • Warme Worte, kalte Progression

    Was plant die Union im Bereich Arbeit? Susanne Ferschl hat sich das Wahlprogramm der CDU angeschaut und findet da viel Schönfärberei und neoliberale Agenda-Logik. Warum hinter den schönen Floskeln der CDU/CSU tatsächlich Ausbeutung lauert und was DIE LINKE stattdessen fordert, erfahrt ihr hier.
  • Diese Erhöhung ist ein Witz

    Der Mindestlohn steigt zum 1. Juli um ganze 10 Cent. DIE LINKE kritisiert das viel zu geringe Lohnplus und fordert stattdessen 13 Euro. Zugleich müssen auch die viel zu laschen Kontrollen verschärft werden. Denn immer noch werden Millionen Beschäftigte um ihren Lohn geprellt.
  • Unsere neue Kolumne

    Täglich erreicht uns Post: Ganz klassisch als Brief oder immer öfter als E-Mail. Oft spiegelt sich in den Briefen an DIE LINKE die Wirkung politischer Entscheidungen auf das Leben der Menschen wider. Auszüge aus diesen Briefen - natürlich anonymisiert - möchten wir nun regelmäßig an dieser Stelle mitlesbar machen.
  • Zu arm für die Reha

    Für Hartz-IV-Betroffene kann selbst eine verordnete Reha-Maßnahme zum existenziellen Problem werden. Warum das so ist, erläutert Inge Hannemann in ihrer neuen Kolumne.
  • Die Reichen zur Kasse

    Steuern sind nicht populär. Kein Wunder: Das Thema scheint trocken und langweilig dazu. Dieser Eindruck ist verständlich – aber falsch. Wer ein gerechtes Land will, muss sich mit den Reichen anlegen und sie höher besteuern.
  • Gute Arbeit, gutes Leben

    Wir wollen ein gutes und sicheres Leben für alle. Daher fordern wir höhere Löhne und Renten, um (Alters-)Armut vorzubeugen.
  • Menschen ansprechen

    In diesem Superwahljahr unter Pandemie-Bedingungen stehen wir als LINKE vor besonderen Heraus­forderungen. Deshalb wollen wir mit organisierendem Wahlkampf neue Mitglieder gewinnen!
  • Blättern: