Ulrike Eifler

Ulrike Eifler

ist Bundessprecherin der BAG Betrieb & Gewerkschaft sowie Referentin für internationale Gewerkschaftsarbeit in der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

  • Mit dem BGE zementiert sich die Ungleichheit

  • DIE LINKE hat einen Gewerkschaftsrat

    Die Welt der Arbeit wird starker Bezugspunkt linker Politik bleiben
  • Arbeitgeber blasen zum Angriff auf den Flächentarifvertrag

    Die Zeichen stehen auf Konfrontation: Die Arbeitgeber in der Metall- und Elektroindustrie wollen nicht nur eine Nullrunde durchdrücken. Ohne Gegenwehr drohen gravierende Verschlechterungen für die 3,8 Millionen Beschäftigten.
  • Auftakt für Verteilungskämpfe

    Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst ist mehr als ein Streit um höhere Löhne. In den kommenden Wochen wird sich zeigen, ob wir in der Lage sind, die anstehenden Verteilungskämpfe gemeinsam zu führen.
  • Im Grundsatz nicht falsch

    Katja Kipping hat mit der Forderung nach einer Vier-Tage-Woche die Diskussion angestoßen. Die Gewerkschafterin Ulrike Eifler begrüßt den Vorstoß, sieht da aber ein paar Knackpunkte.
  • Kapitalismus vs. Demokratie

    Ein Blick auf Europa zeigt: Die Corona-Maßnahmen waren dort besonders drastisch, wo der Abbau des Sozialstaates nach der Eurokrise rücksichtslos durchgesetzt wurde.