• Diese Erhöhung ist ein Witz

    Der Mindestlohn steigt zum 1. Juli um ganze 10 Cent. DIE LINKE kritisiert das viel zu geringe Lohnplus und fordert stattdessen 13 Euro. Zugleich müssen auch die viel zu laschen Kontrollen verschärft werden. Denn immer noch werden Millionen Beschäftigte um ihren Lohn geprellt.
  • Unsere neue Kolumne

    Täglich erreicht uns Post: Ganz klassisch als Brief oder immer öfter als E-Mail. Oft spiegelt sich in den Briefen an DIE LINKE die Wirkung politischer Entscheidungen auf das Leben der Menschen wider. Auszüge aus diesen Briefen - natürlich anonymisiert - möchten wir nun regelmäßig an dieser Stelle mitlesbar machen.
  • Zu arm für die Reha

    Für Hartz-IV-Betroffene kann selbst eine verordnete Reha-Maßnahme zum existenziellen Problem werden. Warum das so ist, erläutert Inge Hannemann in ihrer neuen Kolumne.
  • Die Reichen zur Kasse

    Steuern sind nicht populär. Kein Wunder: Das Thema scheint trocken und langweilig dazu. Dieser Eindruck ist verständlich – aber falsch. Wer ein gerechtes Land will, muss sich mit den Reichen anlegen und sie höher besteuern.
  • Gute Arbeit, gutes Leben

    Wir wollen ein gutes und sicheres Leben für alle. Daher fordern wir höhere Löhne und Renten, um (Alters-)Armut vorzubeugen.
  • Menschen ansprechen

    In diesem Superwahljahr unter Pandemie-Bedingungen stehen wir als LINKE vor besonderen Heraus­forderungen. Deshalb wollen wir mit organisierendem Wahlkampf neue Mitglieder gewinnen!
  • Linksaktiv, das Netzwerk für Aktive

    Linksaktiv. Was steckt eigentlich dahinter? Christoph Kröpl, Leiter des Bereichs Kampagnen und Parteientwicklung in der Bundesgeschäftsstelle, erklärt im Interview mit "Links bewegt", wie ihr Teil des Netzwerks werden könnt.
  • Es kommt auf uns an

    Unsere Politik ist radikal, weil sie die Ursachen nicht ausklammert. Sie ist aber auch pragmatisch, weil wir konkrete Dinge verändern wollen. Auf geht’s, liebe Genossinnen und Genossen. Es lohnt sich!
  • DIE LINKE App im Test

    Dieser Wahlkampf wird anders, denn wir haben nun eine eigene App, die uns unterstützt. Wie sie funktioniert und was sie kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.
  • Aktiver Wahlkampf trotz Corona

    Auch in der Pandemie werden wir auf der Straße Wahlkampf machen und Gespräche mit den Menschen führen. Wir müssen dabei nur ein paar Dinge beachten.
  • Blättern: