• Die Woche hat vier Tage

    Katja Kipping plädiert für die Einführung der 4-Tage-Woche. In ihrem Beitrag erklärt sie, warum weniger Arbeit uns glücklicher, gesünder und produktiver macht.
  • Zum Zuschauen verdammt

    Wenn im September die NRW-Kommunalwahlen anstehen, dürfen 10 Prozent der Einwohner*innen nicht mitentscheiden, weil sie den falschen Pass haben. DIE LINKE muss handeln!
  • Kohleausstieg in Zeitlupe

    Der beschlossene Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 lässt den Energiekonzernen viel Zeit und garantiert ihnen Milliardenentschädigungen. Gute Klimapolitik geht anders.
  • Rechte Reserve

    Immer wieder fliegen rechtsradikale Reservisten der Bundeswehr auf. Es wird deshalb Zeit, das der Reservistenverband das Problem ernst nimmt und handelt.
  • Das System Tönnies

    Billige Arbeitskräfte aus Osteuropa importieren, um billiges Fleisch zu exportieren. Wie das System Tönnies Mensch und Tier ausbeutet, lest ihr hier.
  • Die Weichen neu stellen

    Die Bundesregierung macht Konzernen Milliardengeschenke, hat aber keinen Plan, wie wir den Verkehr zukunftsfähig machen. DIE LINKE hat da bereits ein Konzept.
  • Kein Grund zur Schuldenpanik

    Durch die Corona-Krise sind die Staatsausgaben sprunghaft angestiegen und die Einnahmen eingebrochen. Müssen bald drastische Einschnitte her, um eine Schuldenkrise abzuwenden?
  • Corona trifft die Armen härter

    Schulen, Kitas und Spielplätze dicht - und dann mit vier Personen auf 40 Quadratmetern. Die Folgen der Pandemie bekommen jene besonders zu spüren, denen es ohnehin nicht gut geht.
  • Vermögenssteuer jetzt!

    Wenn wir Sparorgien zur Haushaltssanierung verhindern wollen, müssen die Reichen ihren Beitrag leisten. Eine Vermögensabgabe könnte mehr als 200 Milliarden in die Kassen spülen.
  • Kein Zurück in die alte Normalität

    In der Corona-Krise wurde besonders deutlich, wie ungerecht die Arbeit zwischen den Geschlechtern verteilt ist. Höchste Zeit also für Neuverhandlungen.
  • Blättern: