• Wütende, rechte Hipster: Der Politthriller "Je suis Karl"

    Der bildgewaltige Politthriller ist ein fiktives Porträt der Identitären Bewegung.
  • Nazis, Zombies und Flug-Haie

    Nazi-Krieger haben sich zum Ende des Zweiten Weltkriegs auf ein Schlachtschiff in die Arktis zurückgezogen und waren dort eingefroren: Deutsches Trash-Kino vom Feinsten
  • Sozialstunden im Asylbewerberheim

    Mit „Futur 3“ hat Faraz Shariat einen ungewöhnlichen queeren Spielfilm zum Thema Migration gedreht.
  • Kuhle Wampe: Ein Meisterwerk

    Der Filmklassiker Slatan Dudows und Bertolt Brechts erscheint in restaurierter Fassung und ist jetzt als Stream verfügbar. Anschauen lohnt sich, findet unser Kolumnist.
  • Bittere Sportgeschichte

    "Schwarze Adler" von Torsten Körner - der wichtigste Fußballfilm seit langem. Warum das so ist, erklärt Jürgen Kiontke in seiner neuen Kino-Kolumne.
  • Stärke leben

    "Woman" ist mehr als ein Film. Es ist ein weltweites Projekt und verleiht zweitausend Frauen aus fünfzig Ländern eine Stimme. Dabei thematisiert der Film auch Grausamkeiten, die weltweit an Frauen begangen werden – und macht dennoch Mut.
  • Was Care-Arbeit und Klimaschutz verbindet

    Was haben die Klimakatastrophe und unbezahlte Sorgearbeit gemeinsam? In ihrem neuen Buch zeigt Gabriele Winker die Parallelen auf und macht deutlich, wie wir das Klima retten und Sorgearbeit gerechter verteilen können.
  • Schicht - dicht.

    Alle nicht ganz dicht? In ihrer aktuellen Kolumne analysiert Sookee die heftigen Reaktionen auf die missglückten Corona-Videos von ein paar Schauspieler*innen. Die Kunst habe ihre Rolle hier übertrieben, meint die ehemalige Rapperin.
  • The Dissident

    Aufrüttelnd und informativ: Oscar-Preisträger Bryan Fogel hat einen Dokumentarfilm über die Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi gedreht.
  • Silence Radio

    Die Pressefreiheit in Mexiko zu verteidigen, kann tödlich sein. Trotzdem riskieren Journalisten ihr Leben. Juliana Fanjuls faszinierender Film über die engagierte Radiomoderatorin Carmen Aristegui ist das sehr eindrückliche Porträt einer unglaublich mutigen Frau.
  • Blättern: